Skip to main content

Tiefkühlschränke sind optimal, um Lebensmittel haltbar zu machen.

Heute findet sich in fast jedem Haushalt entweder ein Tiefkühlschrank oder eine Gefriertruhe. Diese Geräte sind optimal, um die gekauften Lebensmittel einzufrieren und nach Bedarf zu verwenden. Angebote oder Vorratskäufe sind immer willkommen. Bisher war die Haltbarkeit das Problem, doch mit dem Tiefkühlschrank ist dies die beste Lösung.
Gab es früher nur die Gefriertruhen, die richtige Stromfresser waren, so sind heute Geräte auf dem Markt, die nicht nur schick aussehen, sondern auch sparsam im Gebrauch sind.

Was sollte beim Kauf eines Tiefkühlschranks beachtet werden?

Zu den wichtigsten Punkten, auf die geschaut werden soll, gehören:

  • Die Größe des Gefrierschranks
  • Der Standort des Schranks
  • Der Energieverbrauch
  • Gute Handhabung
  • No-Frost Technik
AngebotBestseller Nr. 1
Haier H2F-220WSAA Gefrierschrank / 226 Liter / 168 cm Höhe / 230 kWh/Jahr/No Frost, Weiß
  • 226 Liter Fassungsvermögen
  • Außendisplay: Kein Öffnen der Tür für Einstellungen nötig / Temperaturanzeige
  • NoFrost: Nie mehr abtauen
  • Super-Gefrierfunktion
  • Top LED-Beleuchtung für gute Übersicht

Wer sich einen Tiefkühlschrank zulegen möchte, hat die Wahl zwischen kleinen, kompakten Geräten oder großen geräumigen Schränken. Es sollte überlegt werden, für welchen Zweck er benutzt wird. Wer nur geringe Mengen einfriert, dem genügt wahrscheinlich ein kleines Gerät.
Familien oder Leute, die viel Obst und Gemüse haltbar machen möchten, sollten über größeres Gerät nachdenken

Ein weiteres Kriterium ist der Standort. Viele bevorzugen ein integriertes Gerät in der Küche. Die Wege sind kürzer, weil das Gefriergut sofort herausgenommen werden kann. Freistehende Schränke stehen oft im Keller oder Vorratsräumen. Hier sollte darauf geachtet werden, dass genug Platz zur Wand besteht. Der Tiefkühlschrank braucht einen sicheren Stand. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die kühlen Temperaturen im Keller der Stromverbrauch sinkt.

Der Energieverbrauch hat in der heutigen Zeit einen großen Stellenwert. Die Geräte sind in Energieklassen untergeteilt. Zwar kosten sie in der Anschaffung etwas mehr, doch diese Ausgabe lohnt sich. Unter Umständen kann dies eine Ersparnis von bis zu 200 € im Jahr bringen.

Die gute Handhabung ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. In Tiefkühlschränken sind Körbe und Schubladen vorhanden, die befüllt werden können. Auf diese Weise herrscht immer Ordnung. Das Suchen in einer Gefriertruhe entfällt komplett. Ein weiterer Vorteil nennt sich Display Tiefkühlgerät. Darauf sind die wichtigsten Funktionen zu sehen. Die Temperatur wird angezeigt. Ein Alarmsignal ertönt, wenn der Tiefkühlschrank zu lange offen ist oder ein Stromausfall besteht. Die Kindersicherung kann aktiviert werden.

Die No-Frost-Technologie ist seit einigen Jahren auf dem Markt. Es gibt verschiedene Modelle, die das Vereisen der Lebensmittel verhindern sollen. Bei einigen kann das Gefriergut sehr schnell gekühlt werden, während eine andere Variante das Herstellen von Eiswürfeln ermöglicht. Viele haben Sensoren, die automatisch gesteuert werden.

Vakuumgeräte eigenen sich ebenfalls zum Haltbarmachen.

Die Folienschweißgeräte oder auch kleine Vakuumierer sind in einigen Haushalt vorhanden. Dir Funktionsweise ist sehr einfach. Obst, Gemüse oder Lebensmittel werden in Beutel gepackt. Mithilfe des Geräts wird die Luft abgesaugt, sodass ein Vakuum entsteht. Auf diese Weise können die Lebensmittel länger aufbewahrt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die kleinen Pakete viel Platz gespart wird. Teilweise können sie auch gestapelt werden.

Auf was sollte beim Kauf geachtet werden?

Wer sich einen Vakuumierer zulegen möchte, sollte auf einige Dinge achten:

  • Saugkraft
  • Temperatur
  • Schweißnaht
  • Bedienbarkeit
AngebotBestseller Nr. 1
CASO VC10 Vakuumierer - Testsieger bei Stiftung Warentest, Vakuumiergerät, Lebensmittel bleiben vakuumiert bis zu 8x länger frisch, 30cm lange & stabile Schweißnaht, inkl. 10 Profi-Folienbeutel
  • FRISCHE | Vakuumierte Lebensmittel halten bis zu 8x länger frisch. Verhindern Sie unnötige Lebensmittelverschwendung. Durch das unkomplizierte konservieren bleiben alle Nährstoffe und der Geschmack erhalten.
  • STARK | Unser Vakuumierer arbeitet mit variabler Vakuumstärke, dank der Vakuum-Stopp-Taste. Beliebige Längen können durch eine max. 30 cm breite Schweißnaht vakuumiert werden. Stiftung Warentest Testsieger, GUT (2,0) Ausgabe 01/2018.
  • EINFACH | Die unkomplizierte und einfache Anwendung ermöglicht es das Vakuumiergerät und das verschweißen von Lebensmitteln in Ihren Alltag zu integrieren. Das Gerät ist sehr kompakt und ist ein Muss für alle Küchengeräte Fans.
  • VIELFÄLTIG | Das Folienschweißgerät ist für frisches Gemüse, Belag, Fleisch und Fisch, zur Aufbewahrung von Essensresten für den Folgetag, zum Marinieren, Gefrieren oder zur Sous-Vide Zubereitung bestens geeignet.
  • CASO DESIGN | Ist seit 1952 eine der ersten Marken, die mit mobilen Küchengeräten die Verschmelzung der Küche mit den alltäglichen Lebensräumen thematisierte.
AngebotBestseller Nr. 2
ROMMELSBACHER Vakuumierer VAC 485 - Absaugleistung 15 Liter/Min., Einhand-Bedienung, für Langzeitbetrieb geeignet, Doppel-Versiegelungsnaht, 2 Versiegelungszeiten, für Folien bis 30 cm Breite
  • Gehäuse aus hochwertigem, pflegeleichtem Kunststoff, komfortable Einhand-Bedienung - effektiv und sicher
  • für Langzeitbetrieb ohne Zwischenpausen geeignet, hochwertige leistungsstarke Kolbenpumpe, ca. 15 Liter/Minute, extra-stabile Doppel-Versiegelungsnaht, Stärke je 2, 5 mm
  • vollautomatische Vakuumierung und Versiegelung in einem Arbeitsgang, 2 Versiegelungszeiten, individuelles Absaugen und manuelles Versiegeln möglich, geeignet für Folien bis 30 cm Breite sowie für Vakuumierbehälter
  • mit integriertem Rollenfach mit Schneidemesser, Schlauchanschluss zum Vakuumieren in Behältern, elektronische Temperaturüberwachung der Versiegelungsnaht, beleuchtetes Sichtfenster, Statusanzeige für den Arbeitsfortschritt
  • integrierte Kabelaufwicklung, 4 rutschfeste Gummifüße, inklusive: 10 Folienbeutel, Schneidemesser, Vakkuumierschlauch

Die Saugkraft des Gerätes ist ganz wichtig. Sie sollte ausreichen, die gesamte Luft abzusaugen. Im anderen Fall kann es zum Verderben der Lebensmittel kommen. Falls sie eingefroren werden, ist Gefrierbrand eine mögliche Folge.
Die Temperatur sollte geregelt sein. Diese Abschaltautomatik zum Standard von fast allen Geräten. Die Gefahr, dass sie überhitzen, ist sehr groß und diese Funktion sorgt für die Sicherheit der Benutzer.

Ein wichtiger Bestandteil eines Vakuumierers ist die Schweißnaht. Nur eine dichte Naht sorgt für die Haltbarkeit. Es sind Geräte auf dem Markt, die über die Funktion einer zweiten Naht verfügen, um ganz sicherzugehen.

Ein wichtiger Punkt ist die gute Bedienbarkeit des Geräts. Sie muss einfach und die Bedienungsanleitung sollte gut zu deuten sein. Da ein kleiner Vakuumierer nicht viele Extras braucht, ist die Handhabung sehr einfach.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*